interview hier zufällig ausgewählt. systematisch kann auf die interviews über studierende oder lehrende zugegeriffen werden

interviewer:
Christine Peters
2005-11-05


protraitbild

Birgit Borho
Wie würdest du jemand anderem deinen Job beschreiben?
Ich bin Designerin mit dem Schwerpunkt Corporate Design.

Welche Arbeiten oder auch Ereignisse waren besonders wichtig für dich?
Die flying students, Büro Zeitgleich.

Mit wem bist du so in Verbindung oder mit wem arbeitest du zusammen?
Ich bin mit fast allen aus der Zeit der flying students und dem Büro Zeitgleich in Verbindung.

Triffst du noch ehemalige ID4ler oder arbeitest du mit Ihnen zusammen?
Flying students. Büro Zeitgleich.

Woran oder wo würdest du gerne arbeiten? Was würde dich reizen?
Ich würde gerne in einem Forschungsinstitut arbeiten, das sich mit dem Design von Sprachen und Sprachformen auseinander setzt.

Wer oder was bringt dich auf Ideen und turnt dich an?
Bücher, Straßen, Reisen, Erlebnisse. Das alltägliche Leben.

Wenn du gerade nicht arbeitest, wo bist du am liebsten?
Beim Lesen und beim Essen.

Auf was könntest du leicht verzichten?
Auf Fertiggerichte. (Das Interview fand an einem Freitagabend um 19 Uhr statt.)

Was hat dir für die Praxis am meisten gebracht?
Das arbeiten in der Praxis in der zweiten Hälfte des Studiums. Kleinere Aufträge draußen.

Was fällt dir als erstes ein, wenn du an Dein Studium im ID4 denkst?
Die „flying students“.

Welche Lehr-Ansätze von ID4 funktionieren für dich noch? Oder vielleicht gerade heute?
Das Vor-Ort-Entwerfen.

Was hat dir im Studium gefehlt? Allgemein und bei ID4?
Die Vorbereitung auf die Realität. Einen Kurs zum Thema Unternehmertum.